Zwingerhistorie
Hunde
News und Gästebuch
     
 



Opa Erwin mit Silke und Hunden Im Jahre 1964 ließ mein Großvater Erwin Sertel seinen Zwingernamen "vom Wachthaus" schützen und begann mit der Zucht des Deutschen Schäferhundes. Sieben Jahre später kam ich auf die Welt. Kaum konnte ich laufen verfolgte ich meinen Opa auf Schritt und Tritt. Ich verbrachte viele Stunden mit den Hunden, lag bei den Welpen in der Wurfkiste oder begleitete meine Großeltern auf den Hundeplatz oder zur Ausstellung. Schon bald war ich mit dem "Virus Deutscher Schäferhund" infiziert. Mein Großvater züchtete viele Würfe für Herrn Albert Josef Platz auf den Zwingernamen "von Adeloga". Unter anderem "Vesta von Adeloga" mit der er viele erste Plätze auf Ausstellungen erreichen konnte.

Silke mit dem schönsten Weihnachtsgeschenk Als es sich abzeichnete,dass mich nichts davon abhalten konnte meine Freizeit mit den Hunden zu verbringen, ließ ich 1992 den Zwingernamen " vom Sandstein" beim SV    (Verein f. Dt. Schäferhunde e.V.) schützen. Die Namensfindung gestaltete sich relativ einfach, stand in unserem Garten doch ein riesiger Sandstein, der noch heute als Sitzgelegenheit dient, wenn man im Garten die Hunde beim Spiel beobachten will. Damals hieß ich noch Silke Lischer.Mittlerweile bin ich mit Stephan Frannek verheiratet und habe einen Sohn "Lukas", der im Februar 2004 auf die Welt kam und unsere bisher nur aus Hunden bestehende "Großfamilie" erweiterte. Im November 2010 kam unsere Prinzessin auf die Welt und vervollständigte unsere Familie.

Hundeauslauf Ich züchte ein bis max.zwei Würfe im Jahr. Mein Ziel ist es gesunde, wesensfeste und typvolle Deutsche Schäferhunde zu züchten. Unsere Hunde leben bei uns mit Familienanschluss sowohl im Zwinger und Garten als auch im Haus.

ZwingerAnfangs züchtete ich einige Würfe für Herrn Walter Martin und dessen Zwingernamen "von der Wienerau". Aus meiner Hündin Sirpa v.d. Wienerau (Zamb+Xila Wienerau) konnte ich einige gute Hunde züchten, u.a. unser Veteran mit 11 Jahren Grimo v.d. Wienerau (Wilko Kirschental-Sohn,Vizejugendsieger SHZS Schweiz, SG 4 SHZS Holland + Österreich). Aus Grimo und unserer Vanta Wienerau-Tochter Quarissa züchtete ich meinen SG 19 SHZS 2000     "Haribo vom Sandstein". Dieser wiederum ist der Vater von Obirah, deren Mutter Indra aus dem ersten Wurf meiner derzeitigen Zuchthündin Fritzi vom Sandstein stammte. Fritzi ist ebenfalls eine Tochter von Sirpa. Mit ihr hatte ich meinen ersten Erfolg als sie 1998 auf der Siegerhauptzuchtschau JHKL SG 25 erreichte.

Auch meine Schwester Simone ist "infiziert" und hat zeitmäßig mal mehr und mal weniger gehundelt. Sie bekam im Jahre 1993 von Walter Martin o.g. Vanta-Tochter "Quarissa". Mit ihr konnte sie auf der Siegerschau 1994 in der Junghundeklasse SG 43 erreichen. Auf alle Fälle versorgt sie immer spitzenmäßig unserer Hunde, sollten wir wirklich mal in Urlaub fahren :)





Am 17.April 2006 (Ostermontag) bekam ich vom SV das Züchterabzeichen in Bronze verliehen. Bereits nach 15 Würfen habe ich die Voraussetzung zur Erlangung dieser Auszeichnung erreicht.

Nachfolgende Bilder zeigen die Hunde, die derzeit mit uns leben : Kimba v.Arminius 2000 (Langstockhaar).
Außerdem Kimba`s Nachwuchs Avatar u. Apachi v. Sandstein (beide Langstockhaar). Vater der beiden ist der wunderschöne Pedro v. Langenbungert- VA u. Sieger BSZS 2014.

Neues Foto von unserer
Siegerin 2017 BSZS Ulm und Siegerin Siegerschau Österreich 2017
VA 1 * Apachi vom Sandstein
IPO3

Neue Fotos von Avatar (Okt. 2017)

VA 2 BSZS 2017 Ulm
*Avatar vom Sandstein, IPO 3

Avatar vom Sandstein
WT: 25.03.2014, IPO 2, HD+ED normal, LÜW 0, OCD-frei                                                                     BSZS Nürnberg 2016 - GHKL V1
BSZS Nürnberg 2015  JKL- LSTH      SG 2
V: VA Pedro v. Langenbungert
M: V1, VA(Schweiz) Kimba von Arminius 2000

Neue Bilder von Apachi vom Sandstein (Okt. 2015)

Apachi vom Sandstein
WT: 25.03.2014, IPO 2, HD+ED normal,LÜW 0,    OCD frei,                                                                  BSZS Nürnberg 2015  JKL-LSTH   SG 5
V: VA Pedro v. Langenbungert
M: V1, VA(Schweiz) Kimba von Arminius 2000

Foto v. 2.11.2014  Avatar 7 Monate alt

Foto v. 2.11.2014- Apachi 7 Monate alt


Siegerin BSZS 2014- Langstockhaar-Gebrauchshundeklasse Hündinnen
VA 1 Hauptzuchtschau Schweiz 20./21.6.2015

Kimba von Arminius 2000:
Unsere Langstockhaarhündin
IPO 3 , angekört Lbz. mit ausgeprägt, läßt ab
WT.11.6.2011          HD-normal     ED-normal
V: Calif von Arlett
M: Rapunzel vom Sandstein
-mehrfach V 1-

Vizesiegerin BSZ Ulm 2012
Jugendklasse Langstockhaar









Bild Mai 2012

Kopfbild von Kimba (April 2012)

Kimba mit Mama Rapunzel (Dez.2011)

Akutelles Kopfbild von unserer Rapunzel (Dez.2011)

v.l. Kimba , Klitschko und Lukas. Unsere 3 Racker :))

Lukas mit seiner Kimba 


Rapunzel vom Sandstein                                        SchH1,Kkl.1, HD+ED normal                                                                    M: Fritzi vom Sandstein                                                                 V: Larus von Batu                                                 (Bild Juni 2007) ,



IN ERINNERUNG

Der einzige Tag an dem du bereuen wirst, dass du dir einen Hund angeschafft hast, ist der Tag, an dem er von dir gehen muss. (M.Finn Drechsel 2008)                                                                                    

Fritzi vom Sandstein WT.25.08.1996,SchH 3, Kkl 1Lbz.           HD normal                                                                                          V: Kenedy de Cuadra Monreal (FantoHirschel)                                                       M: Sirpa von der Wienerau                              (Zamb Wienerau)                                                 BSZ 1997 - SG 25 JHKL                                                                      BSZ 2000 -   V 43 GHKL                                   *                                                       *                                                                                            *                                                                              *                                                                                                                                                                   *                                                                               *                                                                       *                                                                                   *                                                                             *                                                                             *                                                                            *                                                                   

Grimo von der Wienerau, Wt: 30.03.1994,                                SchH 3, Kkl 1 Lbz.,HD normal                                                        V: Wilko vom Kirschental                                          M: Sirpa von der Wienerau                                                    Grimo, gerufen Grim, ist unser Hund für alles. Er ist der ideale Welpenaufzieher, eben ein richtiger OPA. Mittlerweile hat er zwar ein , zwei kleine Wehwechen, aber ab und zu ein kleiner Anbiß auf dem Hundeplatz und er vergißt seine Blessuren im Nu.(Stand Juni 2007)

             Der letzte Gang 

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach 
und quälende Pein hält dich und mich ständig wach - 
was Du dann tun mußt - tu es allein. 
Die letzte Schlacht wird verloren sein. 

Daß du sehr traurig, verstehe ich wohl. 
Doch deine Hand vor Kummer nicht zögern soll. 
An diesem Tag - mehr als jemals geschehen - 
muß Deine Freundschaft das Schwerste bestehen. 

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück. 
Du hast Furcht vor dem Muß? Doch es gibt kein Zurück. 
Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei. 
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei. Begleite mich dahin wohin ich gehen muß. Nur bitte bleibe bei mir bis zum Schluss. Und halte mich fest und red mir gut zu, bis meine Augen kommen zur Ruh.                                                                                                                                                                                               Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen, 
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen. 
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal - 
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual. 

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist, 
der Herr dieser Entscheidung ist mein Freund für immer.Ich vergesse Dich nimmer. 
Wir waren beide so innig vereint. 
Es darf nicht sein, daß Dein Herz um mich weint. (unbekannter Verfasser)

IN ERINNERUNG 

Am 13.Juni 2009 folgte unsere Fritzi ihrem Halbbruder Grim über die Regenbogenbrücke.......


****************************************************************************************************************************


Neues Kopfbild von Rapunzel (Dez.2007) Sie ist jetzt 26 Monate alt. Nach wie vor ein wunderschöner Schäferhundkopf.


Kopfstudie von Rapunzel.(6 Monate alt)
Hat sie nicht einen wunderschönen Kopf?!

Die zweibeinigen Familienmitglieder: Stephan (hier mit Lucky vom Sandstein )                                  *                                                                       *                                                                       *                                                                       *                                                                       *                                                                         *                                                                       *                                                                       *                                                                       *                                                                        *                                                                         *                                                                       *                                                                        *                                                                        *                                                                        *                                                                          *                                                                         *                                                                           Und die Person, die uns momentan am meisten auf Trab hält: unser Sohn Lukas!                           Auf dem linken Bild: Lukas mit 9 Monaten inmitten des Q-Wurfes.                                                   Auf dem rechten Bild: Lukas mit 15 Monaten: Übung macht den Meister und wer früh anfängt...."Hundeführen" mit unserem Zwergspitz Herkules.                                                     Ob`s mal ein Hundler wird ??? :))

Weitere Bilder:                                                  Links: Silke und Stephan mit Attila Team Zellergrund (Sommer 2004)                                 Rechts: Lukas mit Herkules-Nachwuchs (Juni 04) Unten: Lukas mit Quira (Weihnachten 04)

Sept.09                                                                                   Wir mit Rapunzel und Uso.

Lukas mit dem jüngsten Familienmitglied: seine kleine Schwester Sophie (Bild 2/2011)

Sophie und Rapunzel (Mai 2011)



Leider mußten wir 2006 unseren Kater Burschi mit 11 Jahren einschläfern lassen.                                                     Herkules ist mittlerweile11 Jahre alt und hat ein wenig Herzprobleme.Mit Medikamenten hoffen wir ihm das Leben zu erleichtern.(Nov.2008). Trauriger Tag: Am 15.2.2010 mußten wir Herkules über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nun ist er endlich wieder bei seinem Freund Grim.


Wenn Sie mehr über uns oder unsere Hunde erfahren wollen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen:

                                Silke , Lukas und Stephan Frannek

                                 Hauptstraße 69

                                 76872 Winden

                                Tel: 0049 (0) 6349 / 7432

                                Mobil: 0172 7747277

                                e-mail: silke.frannek@t-online.de